Details zu „Götter“ von Will Hofmann

Buchcover Götter
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Götter

Autor

Veröffentlichung

Seiten 400

Klappentext
In Deutschland gibt es vier geheime Reservate, in denen, nach Geschlechtern getrennt, Männer und Frauen wie Sklaven gehalten und körperlich sowie sexuell durch sogenannte Götter ausgebeutet werden. Diese gebärden sich zu ihrem eigenen Vorteil als Herren über Leben und Tod und führen über ihre Untertanen ein strenges Regiment bis hin zur Todesstrafe.
Diesem Terrorregime entfliehen unabhängig voneinander Agnes und Günter. Sie treffen sich zufällig in der Freiheit, tun sich zusammen und müssen das zivilisierte Leben von Grund auf neu lernen. Mithilfe von Freunden gelingt ihnen dieser Prozess erstaunlich schnell. Zugleich entsteht bei ihnen der Wunsch, die vermeintlichen Götter zu entmachten. Werden sie diesen Kampf erfolgreich bestehen?

Buchbeschreibung
Ihre Untertanen sind für sie nichts weiter als Sklaven. Sie knechten, unterdrücken und
ermorden sie. Die Götter sind die Herrscher in vier entlegenen Reservaten, von deren
Existenz die deutsche Öffentlichkeit nichts ahnt. Der Schriftsteller Will Hofmann zeichnet
in seinem neuen packenden Fantasy-Roman „Götter“, der nun im Fabulus-Verlag
erscheint, das düstere Bild einer Parallelgesellschaft, in der Frauen und Männer zu
seelen- und ahnungslosen Wesen degradiert werden, kontrolliert von einer korrupten
Priesterkaste, missbraucht und ausgebeutet von Tyrannen. Es ist eine spannende
Geschichte über die ewige Kraft der Freiheit und ihre Abgründe, die Hofmann subtil und
sprachgewaltig entspinnt.
Agnes lebt als Sklavin in einem solchen Reservat. „Sie war als kleines Kind schon ein
fixes Mädchen gewesen“, heißt es über sie. „Die verdammten Regeln gingen ihr auf den
Geist, so lange sie denken konnte. Immer gehorchen, immer tun, was die großen Frauen
sagten. Immer diese Beterei und die Schufterei. Das war nichts für sie.“ Agnes ist die
Heldin der Geschichte. Sie ist eine mutige, starke junge Frau und damit die treibende
Kraft eines Abenteuers, das sie hinausführt – in die Welt jenseits ihres Reservates.
Genau wie Günter, der in einem Reservat für Männer gehalten wird.
Die beiden treffen sich und begründen ein Leben außerhalb der monströsen Welt, in der
sie aufgewachsen sind. Ein Leben, das sie von Grund auf neu lernen müssen.
Gleichzeitig erzählt Hofmann die Geschichte von Clemens, einem jungen Mann, der in
der zivilisierten Welt auf die falsche Bahn und in die Fänge einer ominösen Sekte zu
geraten scheint. Eine Sekte, die ein düsteres Geheimnis hütet. Wie Hofmann diese
beiden Geschichten und die von weiteren Protagonisten verbindet und ineinanderfließen
lässt, ist einer der Kunstgriffe dieses Romans, der den Leser von der ersten Seite an in
seinen Bann nimmt. Hofmann entführt den Leser nicht nur auf eine epische Abenteuerreise, sondern lotet die Gefahr des Faschismus aus, die jede freiheitliche Gesellschaft bedroht. Eine mutmachende und aktuelle Parabel über den Menschen als
gemeinschaftliches Wesen.Agnes und Günter nehmen jedenfalls, zusammen mit ihren neu gewonnenen Freunden aus der zivilisierten Welt, den Kampf gegen die Götter auf. Werden sie siegreich sein?

Indie/SP Nein

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Fantasy

Genres Biografien, Fantasy, Dystopie

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-944788-26-5 Gebundenes Buch, ISBN 978-3-944788-19-7

Rezensionsexemplare E-Book (epub) Gebundenes Buch

Blog benötigt Ja

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Für die Zusendung eines Printexemplars sollte der Rezensent seine Besprechung außer auf seinem Blog mindestens auf drei weiteren Plattformen (amazon, lovelybooks und eine dritte Plattform nach Wahl) einstellen und eine Reichweite von mindestens 800 Abonnenten für seinen Blog oder alternativ 800 Follower für seinen Facebook-Account besitzen.
Sollte diese Reichweite nicht bestehen, kann gerne ein epub angefragt werden.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

2 Rezensionen zu diesem Buch eingetragen (Ø8,0/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[10,0/10 Pkt.] http://wurm-sucht-buch.blogspot.de/2016/04/reze … eingetragen am 20. April 2016 16:17 Uhr (Originalrezension vergibt 5,0/5 Pkt.)

[6,0/10 Pkt.] http://einebuecherwelt.blogspot.de/2016/04/will … eingetragen am 05. April 2016 18:23 Uhr (Originalrezension vergibt 3,0/5 Pkt.)

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: