Details zu „Engelsspiel“ von Klaus Schuker

Buchcover Engelsspiel
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Engelsspiel

Autor

Veröffentlichung

Seiten 420

Klappentext
Was bringt die bildhübsche Janina nur auf diese perfide Idee? Sie sieht toll aus, steht mit ihren siebzehn Jahren kurz vor dem Abitur, die Männerwelt lässt sich von ihr um den Finger wickeln, bald ist sie volljährig – und dann das? Eine Viertelstunde verändert alles, auch im Leben von Daniel Schönwind. Die Verkettung der widrigen Umstände führt ihn gnadenlos in den Abgrund. Doch das Allerschlimmste ist, dass sich seine Partnerin von ihm trennt und sein heißgeliebtes Töchterchen Ramona mitnimmt. Als auch der Suff keinen Trost mehr spendet, findet er heraus, welch dreckiges Spiel mit ihm getrieben wurde. Jetzt hält ihn nur noch das Ansinnen auf Rache aufrecht, und so nehmen die Ereignisse ihren Lauf …

Buchbeschreibung
Es sind fünfzehn Minuten, die zwei Leben dramatisch verändern. Für den Familienvater Daniel Schönwind beginnt ein Absturz, den er sich in seinen schlimmsten Träumen nicht hätte ausmalen können. Seine Frau trennt sich von ihm und nimmt die Tochter mit. Freunde wenden sich ab. Er verfällt dem Suff. Es ist die siebzehnjährige Schülerin Janina, die ein perfides, teuflisches Spiel gegen Daniel treibt, das sie letzten Endes in einen Strudel tragischer Ereignisse reißen wird, auch wenn sie den Strudel selbst entfacht hat. Autor Klaus Schuker erzählt in „Engelsspiel“ die ergreifende und verstörende Geschichte zweier Menschen, die sich in einer schicksalsträchtigen Nacht zufällig begegnen. Einer Nacht, die alles zerstören wird … Dieser packende Roman erscheint nun im Fabulus-Verlag. „Denn wer unrecht tut, wird zurückerhalten, was er unrecht tat, und da gilt kein Ansehen der Person.“ So heißt es im Brief von Paulus an die Kolosser. Der Brief ist Teil des Neuen Testaments. Das Zitat ist der Leitsatz von Schukers Krimi, in dem der Leser in das Leben von Daniel Schönwind hineingeworfen wird. Der 42-Jährige lebt zusammen mit seiner Partnerin Karin und der gemeinsamen Tochter Ramona in einem Haus, das die Familie noch zwanzig Jahre abbezahlen muss. Daniel arbeitet als Baubiologe, Karin in einer
Hauptschule als Lehrerin für Religion und Deutsch. Alles scheint normal … bis auf die
Tatsache, dass Daniel immer öfter in Affären flieht.
„Immerhin waren die vergangenen zwölf Jahre so schlecht nicht gewesen, auch wenn
sich in der letzten Zeit doch eine gewisse Gewöhnung und eine daraus resultierende
Langeweile in ihre Beziehung geschlichen hatten. Zumindest fühlte er das so. Mit Karin
darüber gesprochen hatte er aber noch nie. Warum auch sollte er fahrlässigerweise schlafende Hunde wecken?“ Parallel erzählt Schuker die Geschichte der Schülerin Janina, einer extrem gutaussehenden und abgebrühten jungen Frau, die eine Affäre mit einem älteren Mann hat. So lange sie noch nicht volljährig ist, versucht sie, diese Beziehung vor ihren Eltern
zu verbergen – und verstrickt sich so immer mal wieder in Lügen. Daniel und Janina drohen beide von ihrem Weg abzukommen und den Boden unter den Füßen zu verlieren. Und genau in dieser Situation treffen sie zufällig aufeinander – und das Unheil nimmt
seinen Lauf.

Indie/SP Nein

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Krimi

Genres Belletristik, Krimi, Anthologie

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-944788-27-2 Gebundenes Buch, ISBN 978-3-944788-21-0

Rezensionsexemplare E-Book (epub) Gebundenes Buch

Blog benötigt Ja

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Für die Zusendung eines Printexemplars sollte der Rezensent seine Besprechung außer auf seinem Blog mindestens auf drei weiteren Plattformen (amazon, lovelybooks und eine dritte Plattform nach Wahl) einstellen und eine Reichweite von mindestens 800 Abonnenten für seinen Blog oder alternativ 800 Follower für seinen Facebook-Account besitzen.
Sollte diese Reichweite nicht bestehen, kann gerne ein epub angefragt werden.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

1 Rezension zu diesem Buch eingetragen (Ø10,0/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[10,0/10 Pkt.] http://wurm-sucht-buch.blogspot.de/2016/04/reze … eingetragen am 15. April 2016 13:51 Uhr

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: