Details zu „534 - Band I“ von Milena Himmerich-Chilla

Buchcover 534 - Band I
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel 534 - Band I

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Seiten 556

Klappentext
Sein Gefühl hatte ihn auch dieses Mal nicht betrogen.
Etwas lief ganz und gar nicht nach Plan.
»Wo ist sie? Sie sollte doch hier sein!«

Wir schreiben das Jahr 534. Lilith ist tot, Grindelwald verbannt und der Krieg schon lange vorüber. Das jedenfalls nahm die Welt an. Wie sehr sie sich darin täuschen sollte.

Grindelwald, der endlich vor der Auferstehung Liliths steht, suhlt sich bereits in seinen Siegesvorstellungen und ahnt dabei mit keiner Silbe, dass es nicht Lilith ist, die ihre Augen aufschlägt, sondern Elisabeth, ihr Alter Ego.
Entschlossen, einen Weg nach Hause zu finden, begibt sich diese auf eine Reise, welche sie zu Wahrheiten führt, die sie verdrängt, Erkenntnissen, die sie von sich stößt und einem Ich, das sie bis zuletzt verleugnet. Die Geschichte zeigt, dass sie ein Monster ist. Doch stimmt das wirklich?

Buchbeschreibung
Genre: High-Fantasy, Epos
Dateigröße: 1954 KB
Format: mobi, epub
Seitenanzahl (Printausgabe): 556 Seiten
Seitenzahl (eBook): 558 Seiten
Verlag: epubli

---

»Lilith ist ein Monster, zweifelsohne! Das lehrt uns alleine schon die Geschichte. Doch stimmt das wirklich?«

Als Elisabeth ihren manifestierten Alpträumen eines Tages gegenüber steht, bringt sie ein daraus resultierender Unfall unausgesprochenen Wünschen gefährlich nahe. So findet sie sich, im Körper einer Fremden, an einem Ort wieder, in der Magie alltägliches Gut und Traditionen fester Bestandteil des Lebens sind, doch nur langsam lernt sie, die neue Situation zu akzeptieren. Kurz auf ihre ersten Schritte allerdings, trifft sie auf Rubeus, einem jungen Dieb und Landstreicher. Dieser, getrieben seiner eigenen Vergangenheit, annektiert das junge Mädchen und verpflichtet sich ihr bei der Suche nach einem Ausweg zu helfen. Doch dies bleibt nicht unentdeckt.

Grindelwald giert bereits, Lilith erneut in seine Finger zu bekommen und mit ihrer Hilfe seinen Siegeszug doch noch antreten zu können. Als er jedoch erkennen muss, dass seine Bemühungen, die Elementarin zurückzuholen, einem unüberwindbaren Problem unterliegen, setzt dieser alles daran, das Seelenfragment Liliths in Elisabeth zu erwecken. Zeitgleich geraten Steine ins Rollen, die nicht mehr aufzuhalten sind, angestoßen durch die Hand des Königs der Alben, der im Erwachen Liliths die Chance erkennt, sein Volk zu alter Größe zu verhelfen und Auriels, ein Bibliothekar, der auf den Spuren seines Großvaters wandelt und den sein Weg an die Seite der Elementarin führt.

Elisabeth, die sich plötzlich dem Vorwurf stellen muss, das Monster aus vergangenen Tagen zu sein, wehrt sich vehement gegen die Anschuldigung. Auf ihrer Reise allerdings muss sie für sich feststellen, dass die Person aus der Geschichte und sie zwei Seiten einer Medaille sind. Dies wirft für sie Fragen auf, die erschreckend und faszinierend zugleichen sind und ihre Gratwanderung, in Begleitung Rubeus und Auriels, von nun an bestimmen sollen.

Leseprobe amzn.eu/fG3gZt8

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Fantasy

Genres Fantasy

Geeignet für (Alter) von 16 bis 99

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-7450-8365-1 E-Book (mobi), ASIN B0716SNXD2 Taschenbuch, ISBN 978-3-7450-8367-5

Rezensionsexemplare E-Book (epub) E-Book (mobi)

Blog benötigt Ja

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Man sollte einen Hang zu High-Fantasy haben.

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: