Details zu „Mutti, warum hast du mich nicht lieb?“ von Gabi P.

Buchcover Mutti, warum hast du mich nicht lieb?
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

Autor

Veröffentlichung

Seiten 318

Klappentext
Dies ist die Geschichte über eine eitle Frau, die „aus Versehen“ ein kleines Mädchen in die Welt setzte… und über ein kleines Mädchen, das Mutterliebe suchte… aber niemals fand.

Als ich 3 ½ Jahre alt war, beschloss Mutti, unsere kleine beschauliche Heimatstadt zu verlassen, um in die Großstadt zu ziehen. Ohne mich. Für mich hatte sie vorgesehen, dass ich bei Oma und Opa bleiben sollte. - Nun ja … schließlich war es ja auch viel einfacher, sich einen Mann zu angeln, wenn man keinen kleinen Sonnenschein im Schlepptau hatte. Natürlich versprach sie hoch und heilig, an den Wochenenden nach Hause zu kommen, um ihren Mutterpflichten liebevoll nachzukommen. – Aber wie das mit Versprechen manchmal so ist, werden sie oft nicht eingehalten. Und Mutti war eine Meisterin der Ausreden, Absagen und gebrochener Versprechen. Das lernte ich schon als ganz kleines Mädchen …

Ach Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

Buchbeschreibung
Eine nicht alltägliche Mutter-Tochter-Beziehung und wie es lieber nicht laufen sollte. Dies ist die Geschichte einer Mutter, die ein Kind in die Welt setzte, das sie eigentlich nicht haben wollte.

Während die junge Mutter ihr Glück in der Großstadt sucht, lässt sie das kleine Mädchen bei den Großeltern zurück, die sich liebevoll um sie kümmern. Jedoch kurz nach der Einschulung beginnt ein ruheloses Leben für die kleine Gabi P. Rücksichtslos holt die Mutter ihr Kind aus dem vertrauten Umfeld heraus, um es nach einiger Zeit wieder dorthin zurück zu verfrachten.

Als sie das Mädchen dann schließlich vermeintlich für immer zu sich nimmt, geht der Ärger aber erst richtig los.

Ständiger Wohnortwechsel ohne Rücksicht auf das Wohlergehen der Tochter und damit verbundener Schulwechsel sorgen dafür, dass Gabi P. nicht zur Ruhe kommt. Obwohl ihre kleine Tochter verzweifelt um die Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Mutter ringt, kümmert das die Mutter nicht.

Das Glück der kleinen Gabi P. waren ihre Großeltern, die stets da waren, um sie aufzufangen. Sie gaben ihr Halt und machten ihre kleine Welt immer wieder heile.

Leseprobe www.gabisbuch.com/index.php/dieses-buch

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik

Genres Belletristik, Biografien, Belletristik » Dramatik

Geeignet für (Alter) von 14 bis 99

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3748153092 E-Book (mobi), ASIN B07JN78RHT Taschenbuch, ISBN 978-3752889178

Rezensionsexemplare E-Book (epub) E-Book (mobi) Taschenbuch

Blog benötigt Ja

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Bei E-Book bitte unter Angabe ob PDF, mobi oder ePub bei info@gabisbuch.com anfordern.

Bei Taschenbuch bitte bei presse@bod.de anfordern.

Bitte Rezension auch bei Amazon und Lovelybooks veröffentlichen.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: