Details zu „Und schwarz strömt das Blut“ von Morten Flink

Buchcover Und schwarz strömt das Blut
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Und schwarz strömt das Blut

Untertitel Ein Bonner Märchen

Autor

Veröffentlichung

Seiten 520

Klappentext
Max Stumm und Leon Wendt wollen endlich mit ihrer
kriminellen Vergangenheit abschließen. Der eine verbüßt gerade eine Gefängnisstrafe für den versuchten Totschlag am Vergewaltiger seiner Schwester, der andere träumt von einem besseren Leben für sich und seine junge Familie. Beide wähnen
sich mit ihren Zukunftsplänen in Sicherheit. Doch dann kommt alles anders. Der lange Arm der Bonner Unterwelt greift nach Leon und Max. Während Leon einen riskanten Deal eingeht, um seiner Familie mithilfe eines korrupten Bänkers ein sorgloses
Leben zu sichern, begeht Max hinter Gittern einen Mord, um sein eigenes Leben zu schützen. Damit stecken beide wieder tief im kriminellen Sumpf der ehemaligen Bundeshauptstadt fest.
Kann ein millionenschwerer Coup die Lösung für ihre
Probleme sein?

Buchbeschreibung
Morten Flink, selbst gebürtiger Bonner, nimmt den Leser mit auf einen spannenden und temporeichen Ausflug in die gefährliche Welt zweier Kleinganoven aus der ehemaligen Bundeshauptstadt. Leon Wendt und Max Stumm versinken trotz edler Absichten immer tiefer in dem Morast ihrer kriminellen Vergangenheit. Es geht um Mord, bewaffneten Raub, um Insiderhandel, und schließlich um einen millionenschweren Kunstraub, der all das Übel, welches sie sich und ihren Lieben zufügen, ein für alle Mal beenden soll. Doch gerade als sich ein Ausweg aus der Abwärtsspirale aufzutun scheint, kommt alles anders.
Welchen Einfluss nehmen die engagierte Ermittlerin Esther Holm und der zwielichtige Schwerverbrecher Milosz Zaqiri auf das Schicksal der beiden?
Gibt es ein Entkommen aus dem Sumpf des Verbrechens?

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Krimi » Regional

Genres Krimi » Regional

Geeignet für (Alter) von 18 bis 99

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-7482-3004-5 Taschenbuch, ISBN 978-3-7482-3002-1 Gebundenes Buch, ISBN 978-3-7482-3003-8

Rezensionsexemplare E-Book (epub)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: