Details zu „Schwarz-Rot-Goldene Nacht“ von Eberhard Grawohn (Hrsg.)

Buchcover Schwarz-Rot-Goldene Nacht
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Schwarz-Rot-Goldene Nacht

Untertitel 1989 Die Mauer zwischen Ost-und Westdeutschland fällt

Autor

Veröffentlichung

Seiten 60

Klappentext
Schwarz-Rot-Goldene Nacht
1989 Die Mauer zwischen Ost-und Westdeutschland fällt

Eberhard Grawohn

Buchbeschreibung
Das ebook "Schwarz-Rot-Goldene Nacht" beschreibt in Theater-Szenen, Lieder und Gedichten den Fall der Berliner Mauer, 1989. Die unglaubliche Euphorie der Menschen in Ost-und Westberlin direkt in der Nacht der Grenzöffnung seitens der DDR-Grenzsoldaten. Und die Katerstimmung danach; die politische Aufarbeitung der Millionen Mitläufer, deren Schweigen erst die absolute, diktatorische Herrschaft einer Partei-Elite und Staatssicherheitsdienst ermöglichte, der bis in den kleinsten Winkel des Landes observierte, spionierte und Andersdenkende ins Gefängnis einsperrte oder auf der Flucht erschoss. Im Gegensatz dazu das Schlaraffenland der Freiheit, wo einige Regierungsvertreter, Unternehmer und Banker sich das kleine Land DDR aufteilten:
"Eben noch zählte die Mark, jetzt
blüht die Deutsche Mark in den Banken.
Grell angestrichen wird Ostberlin.
Der Himmel wird blau angeklebt.
Die Dörfer werden gefärbte Kleider tragen.
Schweigend säße das Land am Speck.
Ja, da flöße der Volksmund über."
Aktiv bestimmt der Westen das Wohl des Osten und niemand wird es verhindern, nicht mal die Bürgerinitiativen in Ost-und Westberlin.

Weiter gehe ich den lyrischen Weg und hole die Gegensätze ans Licht, die sich wie ein Leitfaden durch mein kreatives Schreiben ziehen. Beispielsweise das Gedicht über die Satten und die Ballade vom arbeitslosen Leben. Oder verfasse stille Gedichte über gebrochene Menschen, wie: "Warum suchen Menschen die schwimmende Nacht?
In ihren Händen kraftlos haltend Rauchkraut
und Gläser weißen Schaumes." Oder
"Die toten Lebenden haben kein Ufer,
sie treiben mit offenen Augen gegen den Strom.
Menschen von Menschen beschissen.
Viele hängen an Masten der Ziellosigkeit,
starr das Auge, vor der Stirn das Schild:
Ich bin ein Versager! Aber warum
versagt ein Mensch wie du und ich?"
Ein weiteres Thema im ebook ist die Frauenwelt.
"Das Lied der Frauen" zum Beispiel, wo es heißt:"
Denn hinter der harten Stirn, meiner
weiblichen Gedanken,
erfahre wirklich, wer du bist!
Und in meinen warmen Händen
vergiss dein zufälliges Geschlecht!
Frau und Mann kommen mit!"
Oder ich beschreibe mit lyrischen Mitteln das Studentenleben an der Freien Universität Berlin.
Etwa das Gedicht: "Der Ausstand"
(SS 1988)

Und sie kamen mit Stoffbeutel und Schlaf-Matte,
die Stätte des Wissens still zulegen,
das innere Notstands-Gefüge des Elfenbeinturms.
Mit Transparenten, maßlos vor Zorn,
bedeckten sie die weißen Wände, auf denen stand:
Das kostenlose Recht auf einen Wohnraum für jeden!"

Neben vielen anderen Gedichten, die in Variationen das Schicksal der Menschen hervorheben, ist mir das letzte Gedicht des ebooks sehr wichtig, das heißt:

"Hört Ihr Hasser"

...Ach güldene Germania du weißt wie wir fast zufrieden
und satt an dir Hängen
Ein kleiner Teil von dir das A...Loch stinkt gefährlich
du nährst dich wohl von Blut und Kohl?

Und so manches Herz aus Iran oder Mali
klammerte sich vorsichtig all die Jahrzehnte
an dich güldene Germania
und es fand auch hier heimatliche Zonen

Doch jetzt sind wir SCHUTZLOS VERFEMT UND FREMD!
Darum rücken wir zusammen Schulter an Schulter
und ERWARTEN EUCH AUF OFFENER STRAßE ZUM GESPRÄCH!

Obwohl der Mangel an Arbeit beängstigend wächst
DER FREMDENHASS DIE BRANDANSCHLÄGE
machen wir JETZT DEMOKRATIE
UND DIE MENSCHEN GLEICHER
OB MOSLEM CHRIST ODER BUDDHIST!

Indie/SP Nein

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik » Dramatik

Genres Belletristik » Dramatik

Geeignet für (Alter) von 18 bis 99

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B07NDH3K6P

Rezensionsexemplare E-Book (mobi)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: