Details zu „Connys Alptraum“ von Sylvia McKaylander

Buchcover Connys Alptraum
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Connys Alptraum

Autor

Veröffentlichung

Seiten 241

Klappentext
Aus Liebe zu einem amerikanischen Geschäftsmann kehrt Conny blutjung ihrer deutschen Heimat den Rücken, und gründet mit Richard eine Familie, doch nach Jahren scheitert ihre Ehe, nicht zuletzt durch seine Seitensprünge. Als Connys kleine Tochter Lissy eines Nachts aus dem Kindbett entführt, und sie nach einem Nervenzusammenbruch in eine Klinik eingeliefert wird, begeht ihr intriganter Ehemann auf Grund dubioser Geschäfte Selbstmord, sodass Conny letztlich vollkommen auf sich gestellt ist. Da von ihrer Kleinen jedes Lebenszeichen fehlt, bricht sie alle Zelte hinter sich ab und fährt ziellos durchs Land, bis sie in Kalifornien im Nappa Valley auf einen Mann, einem Winzer, trifft, in den sie sich Hals über Kopf verliebt.
Als sie viele Jahre später widerwillig die Einladung ihrer älteren Schwester aus Norddeutschland annimmt, ahnt sie nicht, welch eine ungeheure wie boshafte List Evelyn plant, ungeachtet dessen freut sie sich auf ein Wiedersehen mit ihrem Bruder Frank, doch selbst das verläuft anders als erhofft. Am folgenden Tag wird Frank vermisst, und Conny macht sich bereitwillig auf der Stelle, auch in der Hoffnung auf eine klärende Aussprache nach dem Streit auf die Suche, bis sie ihn sterbend in einem abgelegenen Waldstück sterbend auffindet - und seine letzten Worte in Bezug auf ihre Tochter Lizzy lassen sie von nicht mehr los. Unter Schock läuft Conny kreuz und quer durch die Straßen - direkt in die Arme zweier junger Frauen. Eine davon kommt der Frau vom ersten Augenblick an merkwürdig vertraut vor, aber wie kann das möglich sein?

Buchbeschreibung
Eine junge Frau glaubt sich in trügerischer Sicherheit, bis sie dahinter kommt, dass ihr Mann nicht der ist, für den sie ihn hielt, und als dann noch ihre Tochter entführt wird, verwandelt sich ihr Leben in einen Scherbenhaufen. Kann sie das Blatt aus eigener Kraft noch wenden?

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik » Dramatik

Genres Krimi, Belletristik » Dramatik, Thriller » Psychothriller

Geeignet für (Alter) von 16 bis egal

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 9783752897531

Rezensionsexemplare E-Book (epub)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: