Details zu „Halbwolfsaga“ von Luisa Ruthe

Buchcover Halbwolfsaga
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Halbwolfsaga

Untertitel Der Henker

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Seiten 308

Klappentext
Gerüchte und Legenden berichten von einem Krieger, der einst im Dienste des Königs der nördlichen Gebiete gestanden hatte. Er sollte ein durch Magie erschaffenes Wesen sein - eine gespaltene Seele, gespalten in die Vernunft eines Menschen und den Instinkt eines Wolfes. Ihm wurde nachgesagt, eine ganze Armee feindlicher Truppen auf eigene Faust ausgelöscht zu haben. Im Verlauf der großen Schlachten trug er viele Namen: Held, Krieger, Mörder und Der Henker. Selbst unbeteiligten Angehörigen des feindlichen Volkes setzte er nach, streckte sie ohne Gnade nieder. Doch nachdem Frieden eingekehrt war, verlor sich seine Spur. Zumindest, bis ihn ein sorgenvoller Vater aufsucht und darum bittet, ihm als Eskorte durch unsicheres Land zu dienen. Bald zeigt sich, dass die Zeit des Friedens allmählich ihr Ende findet.

Buchbeschreibung
In dieser Geschichte geht es nicht um einen aufsteigenden Stern, einen Helden, den wir begleiten, bis er auf dem Höhepunkt seiner Macht angekommen ist.
Hierbei geht es um einen Stern, der längst gefallen ist. Sein eigener Stolz, seine Überheblichkeit hat ihn zurück auf den Erdboden geworfen und mit aller Kraft in den Staub gestoßen.

Man erzählt sich, er wäre in den großen Schlachten gegen die Halbwölfe in einen Blutrausch verfallen. Er habe Hunderte getötet: ob bewaffnet oder nicht, egal, ob Männer, Frauen oder Kinder. Man gab ihm den Beinamen "Der Henker", sein Erscheinen wurde zu einer düsteren Lagerfeuergeschichte. Niemand hatte ihn jemals wirklich gesehen und nach den großen Schlachten verschwand er. Jahrelang hörte man nichts von ihm. Bis ein König selbst sich auf die Suche nach einem Krieger begibt, der ihm als Geleitschutz durch unsicheres Land dienen soll.
Plötzlich tauchen die ausgerottet geglaubten Berserker wieder auf. Sie plündern, morden und brandschatzen. Wird sie jemand aufhalten können? Menschen, die sich in Bestien verwandeln können? Wo sind die Mondblüter - ihre natürlichen Gegenspieler? Ist es wirklich nur ein Racheakt der Halbwolf-Banditengruppe oder steckt mehr dahinter?

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Fantasy

Genres Fantasy, Fantasy » Magie

Geeignet für (Alter) von 16 bis egal

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN 3748535635 Taschenbuch, ISBN 978-3748535638

Rezensionsexemplare E-Book (epub) E-Book (mobi)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: