Details zu „Der Regisseur“ von Olivia Kleinknecht

Buchcover Der Regisseur
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Der Regisseur

Untertitel Thriller

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Seiten 430

Klappentext
Die Filmindustrie ist das ideale Jagdgelände für Macht-Erotiker vom Schlage des Vittorio Angelotti. Frauen wie Männer stillen seinen sexuellen Appetit. Den perfekten Auftritt zu inszenieren, gehört zu den leichtesten Übungen des Regisseurs, der gerade mit dem Film “Der Pabst“ die Grenze des guten Geschmacks ausgelotet hat. Aber auch in der Realität will er die Fäden nicht aus der Hand geben. Da ist Giulia, die aus Verbitterung über die Mühseligkeit ihres Alltags ihren tyrannischen Ehemann umbringen will. Oder die Prostituierte, die sich in seltener Souveränität ihrer Klientel bedient, aber den seelenlosen Sex im Kaufrausch kompensiert. Oder Mia, die als Drehbuchautorin zur Sklavin ihres Auftraggebers wird. Alle werden sie von Vittorio manipuliert. Egomanisch mischt er Leiden und Freuden, Genuss und Schmerz. So wundert es nicht, dass dieser diabolische Don Giovanni nach dem letzten Kick der Selbstbefriedigung sucht und ihn in der Auslöschung eines Menschen zu finden hofft.

Buchbeschreibung
„Der Regisseur“ war ursprünglich ein Verlagsbuch (Kieler Edition, Verlag Ludwig). Er spielt in den späten 80er, frühen 90er Jahren in Rom. Eigentlich ist der Roman jetzt erst aktuell. Er passt in die MeToo-Debatte (ich sage nur Harvey Weinstein). Und so habe ich ihn selbst noch einmal herausgebracht.

Als ich diesen Thriller geschrieben hatte, fing alles gut an. Bald erschienen ein paar wichtige Artikel über "den Regisseur". Und dann filmte mich Peter M. Hetzel mit Kamerateam in Rom, an den Orten des Romans. Ich war ungemein aufgeregt, und ich weiß noch, wie ich nach dem Dreh auf der Piazza del Popolo saß und dachte, jetzt habe ich es geschafft. Die Reportage über "den Regisseur" sollte auf 3Sat erscheinen. Und dann wurde der Beitrag in letzter Sekunde nicht gesendet… So geht’s. Wie viele Male denkt man im Leben, man hat es geschafft, und dann steht man wieder am Anfang.

Mehr über Buch und Autorin auf www.olivia-kleinknecht.com

Rezensionen - eine Auswahl:

"Einzigartig unverblümt, provokant, brutal.“ (cor) Kulturnews
"Ein Epos der Amoralität.“ Klaus Harpprecht, Tagesanzeiger
„Vor allem die ungerührte, klischeelose Darstellung weiblicher Triebhaftigkeit und masochistischer Unterwerfungslust muss als die Errungenschaft einer neuen, freieren Autorinnengeneration gewertet werden, die in Deutschland so zum ersten Mal zu Wort kommt … In der Analyse einer sich selbst in den seelischen Ruin treibenden Spaßgesellschaft ähnelt Olivia Kleinknechts Werk dem des französischen Provokateurs Michel Houellebecq.“ Ulrike Sarkany, NDR.
„Ein gewaltiges Szenario aus Liebe, Leidenschaft und vor allem Zügellosigkeit.“ Thomas Wanhoff, Frankfurter Neue Presse.
„Dieses „Drehbuch“ wäre wie geschaffen für Regisseure wie Fellini oder Kubrick, es schreit förmlich nach schönen Bildern, die den Lebensekel bannen. Reinhold E. Laubersheimer, Rhein-Neckar-Zeitung.
„Olivia Kleinknecht enthüllt triebhaften Hedonismus und männliche Omnipotenz als apokalyptischen Wahn.“ Peter M. Hetzel, Focus.
„Wer Gott spielen will, um in metaphysische Dimensionen vorzustoßen, betreibt die eigene Selbstauslöschung.“ Peter M. Hetzel, Schweizer Illustrierte.

Leseprobe oliviakleinknecht.files.wordpress.com/2019/05/leseprobe.pdf

Indie/SP Nein

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik

Genres Belletristik, Thriller » Psychothriller

Geeignet für (Alter) von 16 bis 99

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN B07XGFWY1F Taschenbuch, ISBN 9781688932012 Gebundenes Buch, ISBN 0401384769

Rezensionsexemplare E-Book (epub) E-Book (mobi) Taschenbuch Gebundenes Buch

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

1 Rezension zu diesem Buch eingetragen (Ø5,0/10)       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

[5,0/10 Pkt.] https://rosacouch.blogspot.com/2019/10/olivia-k … eingetragen am 07. November 2019 16:34 Uhr (Originalrezension vergibt 2,5/5 Pkt.)

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: