Details zu „In der Obhut des Teufels: Novelle“ von Dimitrios Zafiris

Buchcover In der Obhut des Teufels: Novelle
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel In der Obhut des Teufels: Novelle

Untertitel Der Kutscher und das Taunuswalder Waisenhaus

Autor

Veröffentlichung

Seiten 149

Klappentext
Wann immer Kinder tödlich verunglücken, birgt der Kutscher des Taunuswaldes ihre Leiber und legt sie der Waisenmutter Amelie vor die Tür. Die Kinder dürfen leben, sofern sie dem Teufel dienen.

Als der Anwalt Adalbert in seinem Herrn und Gönner den leibhaftigen Teufel zu erkennen glaubt, kehrt er zu dem Ort seiner Kindheit zurück. Jahre später schreibt er in dem verlassenen Waisenhaus seine Memoiren nieder. Er schildert ein Leben voller Fehlentscheidungen und Reue, das geprägt war von einer Frage: Wer war der geheimnisvolle Kutscher, welcher Adalbert zum Waisenhaus brachte, als er hätte sterben sollen?

Buchbeschreibung
Die Novelle wird von zwei Handlungssträngen vorangetrieben, die zu unterschiedlichen Zeiten spielen. Zum Einen bekommt der Leser die Memoiren Adalberts zu lesen, welcher während des 18ten Jahrhundert in dem Taunuswalder Waisenhaus gelebt hat, zum Anderen die Entstehungsgeschichte des Waisenhauses während dem 30-Jährigen Krieg.

Im Vordergrund steht die Aufklärung der Mysterien, sowie der Umgang mit der eigenen Schuld. Der Horror ist weniger brutal, blutig und schockierend, und viel eher verstörend, bedrückend und subttil. Dabei spielt in der düsteren, tragischen Atmosphäre auch die Liebe eine tragende Rolle. Sowohl die Liebe für Lebenspartner und Geschwister, als auch die Liebe zwischen Eltern und Kindern.

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Mystery

Genres Horror, Fantasy » Sonstige, Mystery

Geeignet für (Alter) von 16 bis 99

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B07NBRLYNX Taschenbuch, ISBN 978-3981932966

Rezensionsexemplare E-Book (mobi)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Sie sollten sich dazu bereit erklären, Ihre Rezension auf Amazon.de zu veröffentlichen.

Die Veröffentlichung bei weiteren Portalen ist erwünscht, jedoch nicht zwingend notwendig.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: