Details zu „True Crime USA“ von Adrian Langenscheid

Buchcover True Crime USA
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel True Crime USA

Untertitel Wahre Verbrechen Echte Kriminalfälle

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 2 einer Reihe

Seiten 172

Klappentext
Kaltblütige Morde, skrupellose Wirtschaftsverbrechen, verhängnisvolle Familiendramen und ein aufsehenerregender Raub – Echte Kriminalfälle aus dem wahren Leben.
Adrian Langenscheid berichtet in seinem zweiten Buch aufs Neue wahrheitsgemäß, sachlich und frei von jeglicher Sensationsgier über schockierende Straftaten aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Verbrechen, die sich tatsächlich ereignet haben – und das vor gar nicht allzu langer Zeit.
In vierzehn True-Crime-Kurzgeschichten lernen Sie einige der spektakulärsten amerikanischen Kriminalfälle der letzten Jahrzehnte kennen. Gefesselt, schockiert, verblüfft und zu Tränen gerührt, werden sie alles in Frage stellen, was sie über die menschliche Natur zu wissen glauben.
Das Leben schreibt entsetzliche Geschichten und dieses Buch fasst sie zusammen. Tauchen Sie ein in die schockierende Welt der wahren Kriminalfälle und der echten Verbrechen!

„Adrians schonungslose Kurzgeschichten sind wie der tragische Sturm, der unerwartet hereinbricht. Ehe man sich versieht, hat er nichts als Zerstörung hinterlassen. Zurück bleiben vor allem starke Emotionen und viele Fragen.“

Buchbeschreibung
TRUE CRIME USA - WAHRE VERBRECHEN – ECHTE KRIMINALFÄLLE

„Verbrechen in Kurzform, die gerade wegen ihrer kühlen, sachlich-neutralen Schilderung so unter die Haut gehen“ - Wahre Verbrechen, Podcast -

Es ist kein Geheimnis, dass True Crime nichts für schwache Nerven ist. Denn die wahren und authentischen Kriminalfälle erzählen von Menschen, die uns als freundliche Nachbarn, aufopfernde Eltern oder liebevolle Partner bekannt sind. Personen hinter deren bürgerlichem Auftreten sich dann aber unsagbar tiefe menschliche Abgründe auftun und niemand – selbst im näheren Umfeld – hätte dies für möglich gehalten.

Adrian Langenscheid erzählt in seinem zweiten Buch „TRUE CRIME USA“ aufs Neue von echten Straftaten aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Dieses Mal aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Verbrechen, die sich tatsächlich ereignet haben – und das vor gar nicht allzu langer Zeit. Die grausamen Kriminalfälle werden Sie fesseln und schockieren, verblüffen und zu Tränen rühren. Erschüttert werden Sie alles in Frage stellen, was sie über die menschliche Natur zu wissen glauben.

Selbst Ermittler, Richter, Strafverteidiger und Staatsanwälte lässt es nicht kalt, wenn Angeklagte wegen besonders entsetzlicher Taten vor Gericht stehen und die mitleiderregenden Schicksale der Opfer und ihrer Angehörigen nach und nach ans Licht kommen. Im Idealfall sorgt das abschließende Urteil für die gerechte Bestrafung der Täter. Aber welche Strafe ist im Angesicht der grausamen Realität wirklich gerecht?

Lernen Sie einige der spektakulärsten amerikanischen Kriminalfälle der letzten Jahrzehnte kennen – in Kurzgeschichtenform. Sie erfahren alles im Detail und unter Berücksichtigung der Motive sowie des erschreckenden Hintergrunds dieser unfassbaren Verbrechen. Auch der bekannte deutschen Crime Podcast „Wahre Verbrechen“ ist mit zwei spektakulären Fälle, recherchiert und geschrieben vom Produzenten und Moderator Alexander Apeitos, mit im Buch vertreten.

In Straftaten, wie beispielsweise Mord, Totschlag, Entführung, Missbrauch, Betrug, Verrat und Diebstahl, sind oftmals „Menschen wie Du und ich“ verwickelt, deren Leben aufgrund tragischer Umstände von einem Tag auf den anderen nicht mehr das ist, was es vorher war.

War es Habgier, Mordlust, eine perverse sexuelle Neigung oder ein Blackout, der den brutalen Serienkiller so skrupellos handeln lies? Verbirgt der geständige Täter sein wahres Motiv? Leidet er an einer psychologischen Anomalie wie der Bipolaren Störung oder dem Münchhausen Stellvertreter Syndrom? Wie kann man das Leben eines Kindes aus einem so niedrigen Beweggrund auslöschen? Was unterscheidet uns von denen, die anderen das Leben nehmen? Welche kriminalistischen Methoden sowie Verfahren der modernen Psychologie helfen, die schrecklichsten Mörder unserer Zeit zu identifizieren?

Sachlich, wahrheitsgemäß und frei von jeglicher Sensationsgier beleuchtet jedes Kapitel dieser Sammlung den jeweiligen echten Kriminalfall. Dabei helfen die geschilderten Einsichten aus Akten, Ermittlungen und Gerichtsverhandlungen das Strafmaß nachzuvollziehen. Manchmal offenbaren die Obduktion der Rechtsmedizin oder die Forensik ein neues Bild der grausamen Wahrheit.

Diese ergreifenden Taten werden auch Ihnen unter die Haut gehen, wie zum Beispiel die kaltblütige Ermordung von fünf Geschwistern durch die eigenen Mutter oder der zu Tränen rührende Tod eines zu Unrecht verurteilten farbigen Jungen, der nie erwachsen werden durfte. Bei jeder Geschichte in diesem Buch handelt es sich um die authentische Wiedergabe einer schweren Straftat, die Ihnen einen ersten Einblick in die Persönlichkeit aller Beteiligten und deren Beweggründe für ihre Entscheidungen eröffnet.

Das Leben schreibt grausame Geschichten und dieses Buch fasst sie zusammen. Tauchen Sie ein in die schockierende Welt der wahren Kriminalfälle und der echten Verbrechen! True Crime.

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Thriller

Genres Thriller

Geeignet für (Alter) von 14 bis 99

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B07ZZB6Z8R Taschenbuch, ISBN 1705406343

Rezensionsexemplare E-Book (mobi)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Kostenloser Download nur in der Promophase (29.11-30.11.2019) möglich

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: