Details zu „Die Magd von Schwalenbricht“ von Astrid Zahn (Hrsg.)

Buchcover Die Magd von Schwalenbricht
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Die Magd von Schwalenbricht

Autor

Veröffentlichung

Seiten 296

Klappentext
Rheinland anno 1248
In einem verwüsteten Dorf findet der Graf von Schwalenbricht ein Mädchen. Er nimmt sie mit auf seine Burg und gibt ihr Arbeit. Nur langsam fasst sie Vertrauen zu den fremden Menschen und offenbart schließlich ihr dunkelstes Geheimnis.
Der Freund des Grafen, ein Verwandter des Erzbischofs von Köln zieht die beiden in dessen Machenschaften und sie werden auf eine Mission geschickt. Während der Reise verliebt sich der Graf in das Mädchen, obwohl er weiß, dass diese Liebe niemals eine Zukunft hat.

Buchbeschreibung
Vor dem Hintergrund des Todes von Friedrich II.(HRR) und den Machenschaften des Erzbischofs von Köln(Konrad v. Are-Hochstaden),wurde eine fiktive Geschichte um ein Mädchen und einen Grafen gewoben. Die Burg des Grafen befand sich tatsächlich im Rheinland, im Kreis Heinsberg.
Nicht nur das Grauen des Mittelalters wird zum Plot, sondern auch echte Liebe muss es gegeben haben. Die Geschichte beschreibt die Entwicklung der Menschen, die von den Ereignissen in dieser Zeit geprägt wurden.

Leseprobe astridzahn.blogspot. de

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik » Historisch

Genres Belletristik » Historisch

Geeignet für (Alter) von 16 bis 99

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 9783750482838 Taschenbuch, ISBN 9783749495917

Rezensionsexemplare E-Book (epub) Taschenbuch

Blog benötigt Ja

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Gerne gebe ich mein Buch kostenlos als Rezensionsexemplar ab, wenn garantiert eine Rezension bei BOD und/ oder Amazon erfolgt. Falls nicht, wird eine Gebühr in Höhe des Verkaufspreises fällig.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: