Details zu „»King« Artus und das Geheimnis von Avalon“ von Pierre Dietz

Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel »King« Artus und das Geheimnis von Avalon

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Seiten 512

Klappentext
„Was denkst du, weshalb die Bretagne bestrebt ist, sich von Frankreich zu trennen? Eines Tages stehen Artus und Merlin wieder auf und erheben dieses Land zum Zentrum der Welt!“

Wundersam, was der junge Marcel Amidieu in der Heimat seiner Tante Louane zu hören bekommt. Detailreich recherchiert und illustriert, führt uns dieser Roman von der Erschaffung der Menschheit bis zur Suche nach dem heiligen Gral.

Nichts stimmt so, wie wir es kennen. Ein Puzzle, bei dem die Vergangenheit zur Realität und die Gegenwart zur Sage wird.

Buchbeschreibung
Bitter für die Briten, dass nicht einmal die Artus-Sage vor den Franzosen
sicher ist. – In „Diener des Goldes: »King« Artus und das Geheimnis
von Avalon“ erfährt der junge Marcel Amidieu von seiner bretonischen
Tante, dass nicht in Britannien, sondern hier in der Bretagne die „wahre“
Geschichte um Artus, Merlin, Excalibur und die Tafelrunde stattgefunden
hat.
Je genauer wir der Jagd nach einem legendären Goldschatz und den
Erzählungen alter Bretonen folgen, umso mehr verschwimmen Raum
und Zeit, weitet sich unser Horizont und plötzlich erscheint die
Bretagne als Ausgang und Ende dieser Welt. Alles stürzt auf uns ein:
Teufel und Dämonen, Goten, Römer, Paradies, Sintflut, Jesus, Giganten,
Weltkrieg und Wundermaschinen. Überall lauern Parallelwelten und
unerwartete Begegnungen zwischen Mythen, Astronomie und Archäologie.
Akribisch werden unzählige Spuren freigelegt und zu einem Netz
verflochten, das uns so schnell nicht mehr loslässt. Alles dreht sich, bis
Vergangenheit und Sage zu unserer Gegenwart und Zukunft werden
könnten.
Dieses Buch ist kein Abenteuer, es will uns seine Wahrheit offenbaren.
Martin Fenske, Erstleser

Leseprobe wordpress.pierre-dietz.de/?page_id=324

Indie/SP Nein

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik » Historisch

Genres Belletristik » Historisch

Geeignet für (Alter) von 15 bis 99

Erhältlich als
E-Book (epub), ISBN 978-3-86841-246-8 Taschenbuch, ISBN 978-3-86841-235-2

Rezensionsexemplare Taschenbuch

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Erscheint nach einem angemessenen Zeitraum in einem Blog, dem Feuilleton/Kulturseite einer Zeitung oder einer Zeitschrift. Soll in Kurform auch bei mindestens einem Online-Händler eingestellt werden.

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: