Details zu „Der Untergang Europas“ von Dietmar L. Kauscheder

Buchcover Der Untergang Europas

Titel Der Untergang Europas

Untertitel Das Ende der Diaspora

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 2 einer Reihe

Seiten 497

Klappentext
Auf der Suche nach seiner entführten Schwester Elisabeth durchquert Lukas, der Thronfolger der Wiener Monarchie, die Karpaten. Als er auf den vermeintlichen Entführer seiner Bekannten Karo trifft, beginnt ein Spiel auf Leben und Tod.
Nach dem überstandenen Angriff durch die Männer des Grafen von Nantes sind Jeffrey und seine Begleiter unterwegs in der südfranzösischen Wüste. Doch sie werden verfolgt. Am Fuße der Pyrenäen kommt es zur entscheidenden Konfrontation.
Ausgelöst durch die überraschenden Ereignisse in St. Petersburg liegt es gerade an der jungen Agneta Kakys das Ansehen der Familie Iwanov zu retten und einen Krieg zu verhindern. Einen Krieg, der ihre Heimatstadt Riga bereits erreicht zu haben scheint.

Europa steuert dem unvermeidlichen Abgrund entgegen - Dem Ende der Diaspora!

Buchbeschreibung
Nach dem Zerfall der Europäischen Union und den dadurch ausgelösten jahrelangen Wirtschaftsunruhen haben gegen Ende des 21. Jahrhunderts einzelne Regionen die Macht in Europa übernommen. Der zeitgleich eintretende Klimawandel führte zu unzähligen Kriegen um die versiegenden Ressourcen (Wasser, Nahrungsmittel, Strom, Öl). Dies und ein verheerendes Grippevirus dezimierten die Menschen in Europa auf ca. 70 Millionen Einwohner – etwa ein Zehntel der bisherigen Bevölkerung.

Lukas Esterházy, der junge Kaisersohn aus Wien, erlebt in der wieder errichteten österreichisch-ungarischen Monarchie mit seinen Begleitern Bernie und Viktor die erste richtige Freiheit in seinem Leben. Auf der Suche nach seiner entführten Schwester Lissy gelangen die drei Freunde und ein Offizier der kaiserlichen Armee nach Belgrad. Dort erfahren sie von einer bevorstehenden Invasion feindlicher Truppen. Währenddessen muss sich Lukas Vater Kaiser Maximilian III. mit den Intrigen im Umfeld des Wiener Hofes beweisen. Der Rat der Hamburger Hanse, der den nördlichen Teil Deutschlands bis hin nach Warschau kontrolliert, beschließt die Entsendung ihres Reedermeisters Jan-Pieter Overkleeft nach Wien, um Kaiser Maximilian III. bei einer delikaten Untersuchung zu unterstützen.

Der langdienende Soldat Jeffrey Tilsdale ist Sergeant in der 143. Brigade von General Miles, dem Heerführer des Londoner Königs William John. Wegen Energiemangels auf den britischen Inseln greift die Londoner Armee die Nordatlantikküste Frankreichs bei Cherbourg an. Während der Eroberung der Stadt nehmen Jeffrey und sein Squad ein junges Geschwisterpaar, Louis und Denise, gefangen. Nachdem Jeffrey’s Männer auf seinen Befehl hin den französischen Gefangen in der Stadt helfen, wird er selbst festgenommen. Gemeinsam mit George Hazelby – einem amerikanisch stämmigen, wieder aufgegriffenem Deserteur – gelingt ihm mit Hilfe seiner Männer die Flucht. Sie schließen sich den Jugendlichen rund um Louis an, um mit ihnen durch die südfranzösische Wüste die unabhängige Armee in den Pyrenäen zu erreichen.

In Nordosteuropa stehen sich der starke Städtebund im Baltikum (Riga, Vilnius und Tallinn) und das auf Angriff sinnende Moskau gegenüber. Durch die Verschiebung der gemäßigten Klimazone Richtung Norden, ist das Herrschaftsgebiet des Städtebundes zur wirtschaftlich erfolgreichsten Region Europas aufgestiegen. Die herrschenden Familien der drei Städte und des befreundeten St. Petersburgs, das sich vor Jahren von Moskau losgesagt hat, versuchen mit Intrigen ihre Macht auszubauen. Agneta Kakys, die Tochter eines Familienoberhauptes in Riga, wird gegen ihren Willen in eine wohlhabende Familie in St. Petersburg verheiratet. Während der Vorbereitungen des Angriffs auf den Westen treffen die beiden gegensätzlichen Oligarchen Feodor Kamarenko und Boris Danilo Rochojewitsch in St. Petersburg ein, wo es zur Eskalation zwischen den verfeindeten Parteien kommt.

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Dystopie

Genres Fantasy, Belletristik » Historisch, Science-Fiction, Thriller, Fantasy » Sonstige, Dystopie

Geeignet für (Alter) von 16 bis 99

Erhältlich als
E-Book (epub) E-Book (mobi), ASIN B00IZN1Z8U

Rezensionsexemplare E-Book (epub) E-Book (mobi)

Blog benötigt Ja

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: