Details zu „Mordred“ von Scarlett Hunter

Buchcover Mordred
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Mordred

Untertitel Der Bastard des Königs

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 1 einer Reihe

Seiten unbekannt

Klappentext
Ein paar Worte genügen, um alles zu verändern.

Morgan von Tintagel ist die Halbschwester von König Artus. Als sie einen verzweifelten Brief ihres Bruders bekommt, reitet sie nach Camelot, um ihm zu helfen. Kaum an seiner Seite, werden sie beide Opfer eines skrupellosen Anschlags gegen die Krone. Als sich Artus auf die Suche nach dem Verantwortlichen macht, nimmt das Schicksal seinen Lauf, denn ein verhängnisvoller Fluch kündet sein Ende als Hochkönig an. Kann er das Unheil von sich abwenden?
Jahre später schickt Morgan ihren Sohn, Ywain, nach Camelot. Er soll am Hofe ihres Bruders das Ritterhandwerk erlernen. Der Junge begegnet dort seinem Cousin, Agravain, dessen Arroganz seine Schönheit bei weitem übertrifft. Ausserdem wird er vor ungeahnte Herausforderungen gestellt, die nicht nur mit seinem feindseligen Cousin zu tun haben, sondern auch mit den Geheimnissen seiner Familie. Bei Mordreds Besuch in Camelot wird Ywain auf eine harte Probe gestellt.
Wird es ihm gelingen, die Probleme zu lösen? Artus erahnt, dass seine Neffen die Schlüsselfiguren zu seinem Untergang sind. Doch wie wird er sich entscheiden? Wie weit wird er gehen, um sein Reich und die Krone zu schützen?
Eine Fehde des Schicksals beginnt, die nicht aufgehalten werden kann.

Buchbeschreibung
Eine neue Version der Artus Saga, aus der Sicht der sonst eher als Böse dargestellten Charakteren wie: Morgana, Mordred oder Agravain.

Dabei beziehe ich mich auf alte Legenden, bringe aber auch meine Ideen mit ein.

Teil eins befasst sich mit Morgan und Guinevere. Es geht um die Herkunft von Mordreds und das Leben der Knappen Ywain und Agravain am Hofe Königs Artus.

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik » Historisch

Genres Fantasy, Belletristik » Historisch, Fantasy » Magie, Fantasy » Sonstige

Geeignet für (Alter) von 18 bis egal

Erhältlich als
E-Book (epub) Taschenbuch, ISBN 978-3734745492

Rezensionsexemplare E-Book (epub)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: