Leider müssen wir die Seiten rezi-suche.de und was-lese-ich.de in Kürze einstellen, da die Zeit für Pflege, Weiterentwicklung und Betreuung fehlt.
Wir danken für das Verständnis.

Details zu „Der salzige Geschmack unserer Freiheit“ von Christopher Abendroth

Buchcover Der salzige Geschmack unserer Freiheit
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Der salzige Geschmack unserer Freiheit

Untertitel eine dystopische SciFi-Novelle

Autor

Veröffentlichung

Seiten 208

Klappentext
Sie ist eine durch Gentechnik erschaffene, rechtlose Sklavin. Er wird ihr Besitzer wider Willen. Gemeinsam können sie die Welt verändern.

New Jersey im Jahr 2045: Der in Tiermenschen vernarrte Autor David Blake kauft die Leopardenfrau Ashari und rettet sie so vor einem Schicksal als Sklavin. Gezeichnet von Willkür und Folter begegnet die Morph ihrem neuen „Meister“ zunächst mit aggressivem Misstrauen. Geduldig und verständnisvoll ermutigt David sie, ihren freien Willen zu erkunden und die Herrschaft der Menschen in Frage zu stellen.

Doch ist Ashari wirklich frei? David, welcher der Freiheitsbewegung Morph Freedom nahesteht, hat eigene Pläne für das Leben der Leopardenfrau. Das allmählich wachsende Vertrauen zwischen den beiden wird dadurch auf eine harte Probe gestellt, denn von Asharis Entscheidungen hängt mehr ab, als nur ihre eigene Freiheit.

Buchbeschreibung
New Jersey im Jahr 2045: Gentechnik-Konzerne designen und verkaufen Tier-Mensch-Hybriden für alle denkbaren Zwecke. Der in Tiermenschen vernarrte Autor David Blake kauft die Leopardenfrau Ashari und rettet sie so vor einem Schicksal als Sklavin. Gezeichnet von Willkür und Folter begegnet die "Morph" ihrem neuen „Meister“ zunächst mit aggressivem Misstrauen. Geduldig und verständnisvoll ermutigt David sie, ihren freien Willen zu erkunden und die Herrschaft der Menschen in Frage zu stellen.
Doch ist Ashari wirklich frei? David, welcher der Freiheitsbewegung Morph Freedom nahesteht, hat eigene Pläne für das Leben der Leopardenfrau. Das allmählich wachsende Vertrauen zwischen den beiden wird dadurch auf eine harte Probe gestellt, denn von Asharis Entscheidungen hängt mehr ab, als nur ihre eigene Freiheit.

Der Autor zum Buch:
"Der salzige Geschmack unserer Freiheit erzählt einfühlsam die Geschichte der Annäherung von Ashari und David. So sehr er ihr ein Freund und Mentor sein will, ist er doch ihr Besitzer. Dabei kann er ihr nicht geben, was sie sich am sehnlichsten wünscht: ihre Freiheit. Denn sobald die beiden den Schutz seines Anwesens verlassen, lauert eine ignorante Menschheit auf die Leopardenfrau. In einer Welt, in der Unterdrückung wieder salonfähig geworden ist, gibt es nur eine Art, sich näher zu kommen: behutsam. Ich lade Sie ein: Begleiten Sie Ashari und David auf einer Reise voller Verzweiflung und Hoffnung."

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Dystopie

Genres Science-Fiction, Dystopie

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Erhältlich als
E-Book (epub) Taschenbuch, ISBN 9783910394001

Rezensionsexemplare E-Book (epub) Taschenbuch

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: