Details zu „TAUSCHE ZEMENT GEGEN HEMINGWAY • Berichte zur Literaturgeschichte der DDR“ von Ruprecht Frieling

Buchcover TAUSCHE ZEMENT GEGEN HEMINGWAY • Berichte zur Literaturgeschichte der DDR
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel TAUSCHE ZEMENT GEGEN HEMINGWAY • Berichte zur Literaturgeschichte der DDR

Autor

Veröffentlichung

Seiten unbekannt

Buchbeschreibung
Dieses Buch beleuchtet ein spezielles Kapitel deutscher Geschichte: das Buch- und Verlagswesen jenes versunkenen Landes, das die Leselust auf seine Fahnen geschrieben hatte. In kaum einem anderen Staat wurden nämlich derart viele Bücher pro Kopf der Bevölkerung konsumiert wie in der ehemaligen DDR. Der Autor zählte zu den wenigen West-Journalisten, die in den achtziger Jahren in die DDR einreisen und dort recherchieren durften. Das war eine Zeit, in der sich gesellschaftliche Auflösungsprozesse noch nicht abzeichneten. Der SED-Staat hielt die Zügel fest in der Hand.

Der vorliegende Band dokumentiert ausgewählte Artikel und Interviews zum Thema Buch und Buchkunst. Es wird der Umgang mit dem nationalen »Erbe« an den Beispielen Goethe und Luther dargestellt. Das Stichwort Karl May will zeigen, wie hilflos die DDR mit einem der bekanntesten deutschen Trivialautoren umging. Zusätzlich wird ein kurzer Abriss der DDR-Literaturgeschichte geboten. Die für diese Veröffentlichung zusammengestellten Beiträge stammen aus den Jahren 1982/83. Sie verdeutlichen exemplarisch, wie die DDR mit Büchern sowie ihren Verfassern, Illustratoren und Verlegern umging.

Beim Lesen in Frielings Titel kann man sich in diese real vergangene Zeit wunderbar rein versetzen - wie in eine Zeitmaschine.

Michael Kowarsch, Buchhandlung in Buch

Frieling legt mit diesem Buch ein wichtiges Stück Zeit- und Kulturgeschichte aus einem Land vor, von dem man heute leider immer weniger weiß und das ist schade.

Ulrich Kretzler, Literaturzeitschrift.de

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Biografien

Genres Biografien, Sachbuch

Geeignet für (Alter) von egal bis egal

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B00JV3BRH2 Taschenbuch, ISBN 9783941286122

Rezensionsexemplare E-Book (mobi)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: