Details zu „Die Zeitmaschine des Arabers“ von Selma J. Spieweg

Buchcover Die Zeitmaschine des Arabers
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Die Zeitmaschine des Arabers

Untertitel Boris und Olga

Autor

Veröffentlichung

Dieses Buch ist Band 2 einer Reihe

Seiten 506

Klappentext
Vierzig Jahre diente Boris in der Armee des Zaren, als er in ein geheimes Versuchslazarett verlegt wird, denn der Zar fordert eine Armee aus unbesiegbaren Blauen Kriegern. Von tausend »Freiwilligen« überlebt nur Boris die Experimente der Quantenmagier. Er verliert seinen rechten Arm, seine Menschlichkeit – und seinen Verstand.

Seine Treue zum Zaren ist das Einzige, was ihm Halt gibt. Doch als Olga ihm über den Weg läuft beginnt dieser Halt zu bröckeln. Er, der autistische Kriegsveteran, findet keine andere Erklärung für die Zuneigung des kleinen Mädchens, als dass sie eine Halluzination sein müsse – ein Geschenk seines verwirrten Verstandes.

Mit seiner vermeintlichen Halluzination bricht er nach Sibirien auf und hofft, vom Rest der Welt vergessen zu werden. Aber das Schicksal ist noch nicht fertig mit ihm. Geheimnisvolle Zeichen erscheinen in Baumrinden, zunächst versucht er, sie als Wahnvorstellungen abzutun. Als er den Zeichen schließlich folgt, fällt er Magister Karelius in die Hände; jenem Wissenschaftler, der ihn zum Blauen Krieger umbaute. Während Boris seinem Peiniger ausgeliefert ist, meldet sich ein anderer alter Bekannter zurück. Dieser fordert Gehorsam ein und beauftragt Boris mit einer verhängnisvollen Mission: Die Zeitmaschine des Arabers zu finden – sofern er es schafft, die nächsten Sekunden zu überleben …

Buchbeschreibung
Russischer Steampunk

Im Zentrum stehen die beiden Außenseiter Boris und Olga, ein ungleiches Team, dass sich gesucht und gefunden hat.

Trotz Action und Abenteuer, eine Geschichte mit viel Herz, Tiefgang und einer anständigen Priese trockenen Humors.

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Steampunk

Genres Belletristik » Dramatik, Science-Fiction, Fantasy » Sonstige, Dystopie, Steampunk

Geeignet für (Alter) von 14 bis 99

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B014O43L3U Taschenbuch, ISBN 978-1517411831

Rezensionsexemplare E-Book (mobi)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: