Details zu „Ungebrochen“ von Heike Birke

Buchcover Ungebrochen
Verhalten gemäß Rezi-Kodex

Titel Ungebrochen

Untertitel widersetz dich deiner Angst

Autor

Veröffentlichung

Seiten 217

Klappentext
Der durch ein furchtbares Erlebnis in seiner Jugend schwer traumatisierte Berliner Journalist Elias begegnet eines nachmittags durch Zufall der Studentin Nico auf dem Alexanderplatz. Die charismatische junge Frau zieht ihn sofort in ihren Bann und weckt ungeahnt starke Gefühle in ihm.
Wird es Elias gelingen diese zuzulassen und sich der Liebe zu öffnen oder hält ihn seine Angst weiterhin gefangen?
Kann er seine Vergangenheit hinter sich lassen oder gibt es da vielleicht jemanden, der genau das zu verhindern sucht?

Buchbeschreibung
Elias, ein Journalist, der für eine Berliner Zeitung arbeitet, ist seit einem Gewaltverbrechen seines Vaters gegen seine Mutter und ihn selbst schwer traumatisiert. Er kann körperlichen Kontakt mit Menschen nur sehr schwer ertragen, sexuelle Kontakte meidet er gänzlich.
Seine Probleme hat er tief in sich begraben, allerdings suchen sie ihn ab und zu heim, in Form von Albträumen und Panikattacken, die auftreten, wenn er von Menschen körperlich bedrängt wird.
Er ist mit seinem Leben nicht wirklich zufrieden, schafft es aber nicht, sich daraus zu befreien. Er hat sich arrangiert, konzentriert sich auf seine Arbeit und pflegt seine Hobbys (Parkour und sein Auto). Er pflegt nur oberflächliche Sozialkontakte, seine einzige Freundin ist Rosa, die selbst schwere Zeiten durchgemacht hat. Ihre Freundschaft ist eng, allerdings spielt Liebe darin keine Rolle. Ab und zu haben sie auch Sex, allerdings nur nach Elias’ Spielregeln.
Er sehnt sich mit jeder Faser seines Herzens nach einem normalen Leben, nach Liebe und einer normalen Beziehung, kann sich jedoch nicht überwinden, aktiv an seinen Problemen zu arbeiten.
Nachdem er von einer Dienstreise zurück gekehrt ist, lernt er auf seinem Weg zu Rosa auf dem Alexanderplatz die Studentin Nico kennen. Er beobachtet, wie sie beraubt wird und kann einschreiten. Nico ist ihm sehr dankbar, dass er ihr zu Hilfe gekommen ist und möchte sich revanchieren, indem sie ihn zum Kaffee einlädt, was er allerdings ablehnt. Darauf hin drängt sie ihm ihre Telefonnummer auf, in der Hoffnung, dass er sich bei ihr meldet.
Da es zwischen den beiden sofort gefunkt hat, meldet sich Elias tatsächlich nach ein paar Tagen bei Nico. Er kann sich Nicos unbeschwerter, fröhlicher Art nicht entziehen und sie lockt ihn aus der Reserve. Sie verabreden sich für einen Konzertbesuch.
Elias lernt an diesem Abend Nicos große Brüder und ihre beste Freundin kennen. Nico und er kommen sich ein wenig näher, woraufhin Elias mit einer Panikattacke reagiert.
Noch in der gleichen Nacht lernt Nico Rosa kennen, die sich als sympathische Freundin erweist und Nico bei ihrer Entscheidung hilft, sich auf Elias einzulassen.
Nico und Elias verbringen Zeit miteinander, kommen sich immer näher und verlieben sich schließlich unwiderruflich ineinander. Elias’ Mauern beginnen zu bröckeln und er öffnet sich nach und nach, lässt seine Dämonen an die Oberfläche und ihre Beziehung entwickelt sich.
Doch die Schatten der Vergangenheit holen Elias ein und plötzlich befinden sie sich in größter Gefahr.
Durch einen Artikel, den Elias unter seinem richtigen Namen veröffentlicht hat, wird sein Vater Vadim, der in Berlin in der JVA eine lebenslange Haftstrafe absitzt auf ihn aufmerksam. Er bricht mit Hilfe zweier alter Freunde aus dem Gefängnis aus, um die Rechnung, die er vermeintlich noch mit Elias offen hat zu begleichen. Er lässt Elias und Nico beschatten und bedroht ihr Leben.
Nach einer Flucht an die Ostsee und mit Hilfe eines ausgeklügelten Planes, bei dem auch Nicos Zwillingsbrüder Tristan und Alexander eine wichtige Rolle spielen, gelingt es ihnen, die Gefahr abzuwenden. Elias kann sein Trauma endlich überwinden, Vadim wird erneut verhaftet und Elias ist endgültig frei.

Indie/SP Ja

Jugendbuch Nein

Haupt-Genre Belletristik » Liebesromane

Genres Belletristik » Liebesromane

Geeignet für (Alter) von 18 bis egal

Erhältlich als
E-Book (mobi), ASIN B014DPAZX4 Taschenbuch, ISBN 9871517116224

Rezensionsexemplare E-Book (mobi)

Blog benötigt Nein

Voraussetzungen für Rezensionsexemplar
Der Autor hat keine besonderen Voraussetzungen eingetragen.

 

Kontakt für Anfragen Kontakt aufnehmen

Wenn du Kontakt mit diesem Autor aufnehmen möchtest, zum Beispiel um ihn nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, sende ihm über dieses Formular eine Nachricht.

Deine Nachricht wird zudem in der Datenbank gespeichert. Lies bitte auch diesen Hinweistext.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse und deinen Namen an, damit wir dich über eine Antwort informieren können. Dein Name wird dem Autor ebenfalls angezeigt, die E-Mail-Adresse jedoch nicht.

Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:

Beachte: Aus Spamschutzgründen wird die Mail erst an den Autor versendet, nachdem du einen Aktivierungslink in einer Mail bestätigt hast, die wir dir nach Absenden dieses Formulars zuschicken.

 

Keine Rezensionen zu diesem Buch eingetragen       Rezensionslink eintragen

Hier kannst du einen Link zu einer Rezension, die dieses Buch betrifft, einfügen. Der Eintrag wird vor der Veröffentlichung geprüft.
Achtung! Es sind nur Links zu Blogs erlaubt. Rezensionen bei Portalen und Shops werden nicht freigeschaltet.

Url zur Rezension:

Bewertung in der Rezension:
von möglichen Punkten

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben:

Die in der Rezension vergebenen Punkte werden so umgerechnet, als hätte es eine maximal zu erreichende Punktzahl von 10 gegeben. Die Originalwertung wird am Ende des Eintrags angezeigt, sofern sie von diesem Bewertungsmodus abweichend war.

 

Eintrag melden

Wenn ein Eintrag deine Rechte verletzt oder in anderer Weise zu beanstanden ist, kannst du uns dies hier melden.

Bitte gib den Grund an, warum dieser Eintrag gemeldet wird:

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, damit wir dich kontaktieren können, falls wir Rückfragen haben: